TuS knackt auch Hösbach-Bahnhof!

Nach dem tollen Erfolg gegen Tabellenführer Vatan Spor Aschaffenburg konnten wir auch die Begegnung gegen den selbsternannten Meisterschaftsanwärter aus Hösbach-Bahnhof mit 4:2 erfolgreich gestalten.

Keine Selbstverständlichkeit, war doch unter der Woche bekannt geworden, dass Spielertrainer André Mehrlich zur Winterpause zurück tritt. Da war nicht so ganz klar, wie die Mannschaft reagieren würde...

Die erste Hälfte war grundsätzlich ausgeglichen und auch der Gast besaß die Chance in Führung zu gehen. Das gelange jedoch uns kurz vor der Pause und zwar in Form eines Doppelpacks. Ein sehr günstiger Zeitpunkt.
Auch in Hälfte zwei ließen wir uns die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Ein weiterer Doppelschlag ebnete uns da den Weg zum Sieg.

TuS Frammersbach I - SpVgg Hösbach-Bahnhof 4:2 (2:0)
Torschützen: 1:0 Fabian Lurz (44.), 2:0 David Aull (45.), 2:1 (58., Foulelfmeter), 3:1 Marvin Schramm (63.), 4:1 Dominik Bathon (65.), 4:2 (79.).
Tabellenplatz: 9 - 20 Punkte

Damit haben wir uns nun wieder auf einen einstelligen Tabellenplatz vorgearbeitet. Das ist aber noch kein Grund sich auszuruhen!
Am kommenden Wochenende müssen wir bei den wiedererstarkten Hainern antreten. Da hängen die Trauben traditionell hoch für uns...

"Reserve" verblüffte alle!

Der Tabellenzweite war zu Gast und wurde mal eben von unserer II. Mannschaft mit 7:2 vom Platz gefegt! Da hat einfach alles gepasst. Überragend war dabei unser Spielertrainer Michael Wiegand, welcher sowohl als vierfacher Torschütze, als auch noch als Vorbereiter glänzte.
Da ist uns an diesem Tag einfach sehr viel gelungen und es war ein hochverdienter Sieg für unsere Jungs, auch wenn wir sogar einen Rückstand wettmachen mussten.

TuS Frammersbach II - FV Stetten/Binsfeld-Müdesheim 7:2 (1:1)
Torschützen: 0:1 (29.), 1:1 Kevin Mill (44.), 2:1 Michael Weigand (55./FE), 3:1 Weigand (60.), 4:1 Karsten Fehr (65.), 5:1 Weigand (69.), 5:2 (71.), 6:2 Weigand (73.), 7:2 Fabian Aull (82.).
Tabellenplatz: 5 - 20 Punkte

Durch den neuerlichen Sieg haben wir nun den respektablen 5. Platz erreicht. Diesen gilt es nun auswärts im Sinngrund, beim SV Rieneck zu festigen. Das wird wieder ein ganz anderes Spiel. Der Gegner steckt im Abstiegskampf und wird sicher alles in die Waagschale werfen

Vorschau:
Sonntag, 19.11.2017 - 14.00 Uhr
SV Rieneck - TuS Frammersbach II
DJK Hain - TuS Frammersbach I


Hauptsponsor

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.

Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklaerung

Ich bin einverstanden!