Unnötige Heimniederlage gegen Uettingen!

Hätten wir die "Hundertprozentige" ganz am Anfang verwertet, hätte das den Spielausgang möglicherweise positiv zu unseren Gunsten beeinflusst.
 
So aber kamen die Gäste, welche vor allem in Hälfte eins viel Laufaufwand betrieben haben, zur Führung, welche auch bis zum Halbzeitpfiff bestand hatte. Auch deshalb, weil Michael Weigand eine weitere todsicher Chance liegen lies.
 
Komplett kurios war zudem auch die 45. Spielminute, als der Schiedsrichter, der generell nicht immer ein glückliches Händchen mit seinen Entscheidungen hatte, erst einen Elfmeter für uns pfiff, diesen aber nach der folgenden, längeren Behandlungspause auf Geheiß des Linienrichters wieder zurück nahm...
 
Im zweiten Spielabschnitt waren wir dann jedoch klar spielbestimmend und kamen auch recht bald durch eine "verunglückten" Flanke/Bogenlampe von Spielertrainer Marco Trapp zum Ausgleich.
In der Folgezeit erspielten wir uns trotz optischer Überlegenheit jedoch nur noch wenige Torgelegenheiten.

Und so wurde es später in Unterzahl dann sogar richtig bitter: aus heiterem Himmel gelang den effektiven Gästen nämlich kurz vor Schluss sogar noch der schmeichelhafte Siegtreffer.
Unter dem Strich unnötig wie ein Kropf...
 
TuS Frammersbach - TSV Uettingen 1:2 (0:1)
Torfolge: 0:1 Broll (11. Minute), 1:1 Trapp (52.), Hünlein (87.)
Bes.Vorkommnisse: Gelb-Rot Nico Franz (83.)
Aktuelle Platzierung: Rang 8 - 21 Punkte
 
Betrachtet man die übrigen Ergebnisse der Bezirksliga, dann muss man sich doppelt über diese Niederlage ärgern, denn wir haben es wieder einmal versäumt, den möglichen Anschluss an die erweiterte Tabellenspitze herzustellen.

Darum gilt es nun erst einmal wieder den Blick nach hinten zu richten. Die Abstiegszone ist wieder näher gerückt und wir bekommen es nun ausgerechnet gegen den Tabellenführer und Topfavoriten Vatan Spor Aschaffenburg zu tun.
In so einer Begegenung können wir aber eigentlich nur positiv überraschen...
 
"Reserve" spielt wie aus einem Guss!

Wenn es immer so laufen würde wie in Hälfte eins, dann hätte unsere II. Mannschaft sicher keinerlei Abstiegssorgen.
Den rundum gelungen Auftritt gegen Karsbach garnierten wir gleich mit 7 Treffern, genauso viele also, wie in den insgesamt 10 Spielen davor!

Man muss natürlich auch festhalten, dass wir enorm gut in der Offenisve besetzt waren und auch Verstärkung von nominellen Erstmannschaftsspielern hatten, die Spielpraxis sammeln konnten/durften.
Nichtsdestotrotz ein klasse Auftritt der gesamten Mannschaft, so darf es ruhig weitergehen!
 
TuS Frammersbach II - FC Karsbach 7:0 (6:0)
Torfolge: 1:0 Flach (6. Minute), 2:0 M. Goss­mann (13.), 3:0 Weis (24.), 4:0 Weis (34.), 5:0 Flach (42.), 6:0 Ma­t­reux (42.), 7:0 Sen (61.).
Aktuelle Platzierung: Rang 11 - 9 Punkte
 
Wir haben jetzt in einem weiteren Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Rodenbach die Chance, uns weiter an die Nichtabstiegszone heran zu kämpfen.
Nach der Leistung zuletzt sind wir natürlich Favorit und wollen den zweiten Dreier in Folge auch unbedingt.
 
Vorschau
Sonntag, 04.11.2018 - 11.45 / 16.00 Uhr
TuS Frammersbach II   - SV Rodenbach
Vatan Spor Aschaffenburg  - TuS Frammersbach I
 
Blick auf die Jugendmannschaften:
 
Eine ganz wichtigen Dreier errang unsere A-Jugend im Gastspiel bei Aubstadt. Ein direkter Gegner aus der Abstiegszone wurde letztlich verdient besiegt und wir haben die Abstiegsplätze verlassen. Weiter so!
 
U19 TSV Aubstadt  - TuS Frammersbach  3:4
U15 SV Unteraltertheim - TuS Frammersbach  1:5
U13 TuS Frammersbach - SV Viktoria Homburg  1:0
U11 TuS Frammersbach - Stetten/Binsfeld-Müdesheim 3:3
       TuS Frammersbach2 - Stetten/Binsfeld-Müdesheim2 2:2
 
Aktuelle Ergebnisse und Infos rund um unsere Jugendabteilung sind unter www.spessartkicker.de abrufbar!

Hauptsponsor

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.

Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklaerung

Ich bin einverstanden!