Blick auf den kommenden Gegner: BSC Schweinheim

Zum nächsten Heimspiel dürfen wir die Gäste aus dem Aschaffenburger Stadtteil Schweinheim wieder einmal recht herzlich in Frammersbach begrüßen!

Schweinheim begeht heuer seine dritte Spielzeit in Folge in der Bezirksliga und muss diese Mission ohne den Aufstiegstrainer Thorsten Zeuch durchführen, der vor der Runde nach Haibach gewechselt ist. 

Mit André Gall wurde aber ein bekanntes Gesicht zurück geholt, welcher schon früher bei den Kickern vom Erbig tätig war und die Gegebenheiten dort bestens kennt.

Mit einem stark verbreiterten Kader wollte man eigentlich in ruhigere Gefilde vorstoßen bzw. etwas oben angreifen, aber bisher ist das Gegenteil der Fall.

Das liegt daran, dass man lange Zeit keine Erfolgsserie starten konnte, was erst in jüngster Zeit mit 10 Punkten aus 5 Partien gelang.
Dennoch ist die Lage für Schweinheim nach wie vor prekär und man ist trotz der letzen Erfolgserlebnisse aktuell Inhaber des Relegationsplatzes.

Das man den Klassenerhalt mit aller Macht noch schaffen will, dass verdeutlichen die beiden Wintertransfers von Dominik Witzel (Viktoria Kahl) und Onur Yazbahar (DJK Hain), welche die ohnehin schon gute Offensivabteilung mit Weber, Kerouad und Öner noch zusätzlich aufwerten.

Schwachpunkt ist bisher hingegen die Abwehr, welche bereits 49 Gegentreffer zuließ. Nur Hettstadt und Karlstadt sind in dieser Statisik schwächer.
Im Hinspiel schaffte es unsere Elf in einem zähen 0:0-Kick aber auch nicht, die gegnerische Abwehrreihe zu überwinden...

Für beide Mannschaften ist es heute ein kleines Schicksalspiel.
Wir können mit einem Dreier die Gäste richtig auf Distanz halten und einen gewaltigen Schritt zum Klassenverbleib tätigen.
Schweinheim hingegen sitzt der Verfolger Marktbreit-Martinsheim im Nacken und muss außerdem den Kontakt an die Nichtabstiegsplätze halten. Da ist mehr oder weniger ein Sieg gegen uns auch Pflicht.

Die Platte ist also für ein spannendes und hoffentlich faires Spiel geputz!

Steckbrief Ballspielclub 1920 e.V. Schweinheim

Trainer: André Gall (neu), Co Trainer Patrick Zimlich

Saisonziel: oberes Tabellendrittel.
Meistertipp: SV Vatan Spor Aschaffenburg.
Zugänge: Dominik Witzel (Viktoria Kahl - Winterpause), Onur Yazbahar (DJK Hain -Winterpause), Marcel Rickert (TSV Heimbuchenthal), Tolga Genc, Orkun Vardarli (beide SV Gencler Birligi Aschaffenburg), Ismail Vardarli (SV Schneppenbach/Hofstädten), Tobias Theilig, Justin Kalkowski (beide FSV Teutonia Obernau), Felix Karpf (VfR Nilkheim), Max Ertler (SV Alemannia Haibach), André Eckert (FC Südring), Thomas Rumel (FC Viktoria Kahl), Kreshnik Kryeziu (FSV Hessenthal/Mespelbrunn), Berat Xhinovci (SG Hochspessart), Leif Schinkmann (FC Mömbris), Patrick Zimlich, Philipp Bauer, Dominic Sübbel, Lucas Scherf, Mohammad Alakozai (ohne Verein).
Abgänge: Andres Arias Cardenas (DJK Hain), Robin Zimmermann (VfR Großostheim), Ralph Ostheimer (TSV Pflaumheim), Christian Bittner (SG Hochspessart), Fabian Eisenmenger (Karriereende), Rachid Yahia (SV Vatan Spor).
Beste Torschützen bisher: Weber, Kerouad (jeweils 7 Tore), Öner (6 Treffer)
Bilanz bisher gegen Frammersbach: 5 Siege, 2 Remis, 4 Niederlagen

Spielerkader:

Tor: Christopher Augustin, Tolga Genc, Marcel Rickert, Thomas Rumel.

Abwehr: Pascal Aulbach, Norman Haschert, Max Hofestädt, Florian Kraus, Johannes Roth, Gürkan Tastan, Andreas Hartlaub, Philipp Karpf, Simon Karpf, Maximilian Meiß, Christian Nagel, Alexander Roth, John Schwind, Henrik Többen, Maximilian Völker, Norbert Gretzki, Felix Karpf, Patrick Zimlich, Kaan Ezgin.
Mittelfeld: Luca Beham, Ayhan Sahin, Andreas Jakob, Akin Korkmaz, Kevin Teppich, Nils Dauber, Constantin Franz, Christian Jedlitschka, Marius Staab, Frank Döbler, Ilkkan Tastan, Haris Tokalija-Jahn, Ismail Vardarli, Orkun Vardarli, Thomas Kalkowski, Justin Kalkowski, Tobias Theilig, Max Ertler, Kreshnik Kryeziu, Berat Xhinovci, Philipp Bauer, Lucas Scherf, Dominic Sübbel, Mohammad Alakozai.
Angriff: Dominik Witzel, Onur Yazbahar, Christian Weber, Ugur Öner, Maximilian Biener, Adnan Kerouad, Alexander Schießer, Sebastian Spahn, Simon Hock, Vincent Mütze, Abdikarim Osman Yusuf, Björn Fleckenstein, Andre Eckert, Leif Schinkmann.


Hauptsponsor
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok Ablehnen