"Erste" reitet auch in Uettingen weiter die Erfolgswelle

Auch ein Schockmoment zu Spielbeginn, als wir früh in Rückstand geraten sind, konnte uns in der aktuellen Verfassung nicht schocken. Der schnelle Anschlusstreffer von David Aull tat da natürlich sein Übriges dazu.

Steven Summas´ Führungstreffer war dann schließlich der Dosenöffner zum Sieg, denn fortan fielen die Tore ja fast wie reife Früchte. Insgesamt 5 an der Zahl waren es am Ende, woraus der auch in dieser Höhe verdienten 5:1-Auswärtserfolg resultierte.
Ein sehr gute Vorstellung unter dem Strich, bei dem auch die drei eingesetzten Jugendspieler überzeugt und ihr Potential angedeutet haben.

Mit dem dritten Sieg in Folge (bei insgesamt 6 Begegnungen am Stück ohne Niederlage!) haben wir nun den 5. Rang erobert, was vor einigen Wochen mit der Angst im Nacken im Abstiegskampf nahezu undenkbar erschien...

TSV Uettingen - TuS Frammersbach 1:5 (1:1)
Torfolge: 1:0 Weimer (1. Minute), 1:1 D. Aull (18.), 1:2 Summa (63.), 1:3 Trapp (65.), 1:4 Zachrau (66.), 1:5 Franz (75.).)
Tabellenplatz: 5 - 46 Punkte

Am Sonntag haben wir nun noch einmal ein sehr angenehmes Rundenabschlußspiel vor uns.

Mit Vatan Spor Aschaffenburg erwarten wir den aktuellen Tabellenführer der Bezirksliga, welcher aber, um auf Nummer sicher zu gehen, unbedingt noch einen Sieg benötigt, um die Meisterschaft perfekt zu machen.
Das sollte auch für uns noch einmal Ansporn für eine gute Partie sein!

In diesem Zug wird natürlich auch die Verabschiedung der Spieler, die uns verlassen werden, durchgeführt.

Außerdem wird nach der Partie noch ein kleines Saison-Abschlussfest stattfinden.

Bei Fassbier, Bratwurst und Steak freut sich die Fußballabteilung nach dem Spiel direkt am Sportplatz mit Ihre Fans und Unterstützern noch etwas zu feiern.
Die Mitglieder unserer Tor-Aktion erwartet ein Freigetränk und eine Steak!

 

"Reserve" erfüllt die Pflichtaufgabe mit Glück und Geschick

Nach zwei schnellen Treffern wähnten wir uns scheinbar zu sicher auf der Siegersstraße und "Bruder Leichtfuss" hat sich nach uns nach ins Spiel eingeschlichen.
Karsbach war zudem keineswegs bereit, uns das Feld kampflos zu überlassen und hätte zu Halbzeit anstatt nur des Anschlusstreffers, zumindesten ein Remis verdient gehabt.
Nachdem wir die letzten 25 Minuten der Partie aufgrund einer Gelb-Roten Karte in Unterzahl agieren mussten, ging es letztlich nur darum, den knappen Vorsprung ins Ziel zu rettten, was letztlich auch gelang.

FC Karsbach - TuS Frammersbach II 1:2 (1:2)
Torfolge: 0:1 Weiß (1. Minute), 0:2 Diehl (6.), 1:2 Heim (34.)
Tabellenplatz: 12 - 24 Punkte

Damit hat sich die II. Mannschaft nun doch noch das absolute Abstiegsendspiel gesichert.
In Rodenbach geht es am kommenden Sonntag beim punktgleichen Tabellennachbarn um die sprichwörtliche Wurst!
Wir können uns allerdings nur mit einem Sieg vor der drohenden Relegation retten. Da ist Nervenstärke und Konzentration gefragt! 
Die Jungs hoffen hier natürlich auch auf größere Fanunterstützung...

Vorschau:
Samstag, 18.05.2019 - 14.00 Uhr
TuS Frammersbach I - Vatan Spor Aschaffenburg
Sonntag, 19.05.2019 - 15.00 Uhr
SV Rodenbach - TuS Frammersbach II


Hauptsponsor
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok Ablehnen