Nullnummer im MSP-Derby gegen Neuhütten-Wiesthal

Das Spiel hielt, was die Platzverhältnisse vorab versprachen. Es war eine zähe, von Kampf geprägte Begegnung, welche am Ende leistungsgerecht mit 0:0 endete.

Auf dem komplett unebenen Geläuf war ein geordneter Spielaufbau tatsächlich nicht möglich, so dass sich das Spielgeschehen weitestgehend im Mittelfeld abspielte und von massig Zweikämpfen und Fouls bestimmt wurde. Durch die ständigen Unterbrechungen war die Partie für die Zuschauer dann auch nur schwerlich anzusehen.

Positiv ist hervorzuheben, dass unsere junge Mannschaft den Kampf gut angenommen hat und sich dadurch letztlich auch das Unentschieden verdient hat, wenn gleich die Heimelf die etwas besseren Möglichkeiten verzeichnete.In der Abwehr standen wir doch recht sicher und die wenigen Bälle die auf das Tor kamen, wurden von Keeper Marco Zachrau gut entschärft.

Das Remis nutzt am Ende keinen der Mannschaften so richtig im Abstiegskampf, hat aber auch keinen Schaden bei den Beteiligten angerichtet.

TSV Neuhütten-Wiesthal - TuS Frammersbach 0:0 (0:0)

Tabellenplatz: 11 - 21 Punkte

Am kommenden Wochenende kommt es gleich zum nächsten 6-Punkte-Spiel. Wir gastieren bei den Sportfreunden Sailauf, welche, bei einer Begegnung weniger, mit 23 Punklen in Schlagdistanz zu uns liegen. Auch hier gilt wiederum: verlieren grundsätzlich verboten!

Vorschau: Sonntag, 15.03.2020 - 15.00 Uhr

Spfrd. Sailauf - TuS Frammersbach I

Ergebnisse der Jugendmannschaften:

U19 JFG Kickers Bachgau - TuS Frammersbach 2:3


Hauptsponsor
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.