Ein Unentschieden mit dem wir gut leben können

Etwas ungewohnt ging es am Sportplatz aufgrund der Corona-Auflagen zu. Hier nochmals Dank an das Publikum und alle Beteiligten, die sich sehr gut damit arrangiert haben.

Passend dazu trennten sich dann auch die jeweiligen Herrenmannschaften schiedlich friedlich unentschieden.

Im Bezirksligaduell wurde unser Spielkonzept von zwei frühen, verletzungsbedingte Auswechselungen durchkreuzt. Zudem präsentierten sich die Gäste aus Kitzingen über die gesamte Spielzeit etwas galliger und präsenter auf dem Spielfeld. 

Torchancen waren ehr Mangelware und unsere Führung nach einem Abpraller im Strafraum durchaus schmeichelhaft. Dafür hielt sie auch nicht lange und die Gäste kamen per Doppelschlag zurück.

Aber auch wir konnten in Form unserer derzeitigen Lebensversicherung = Spielertrainer Patrick Amrhein kurz darauf wieder egalisieren. Die schöne Hereingabe von Sandro Flach verwertete dieser gekonnt und ganz überlegt aus kurzer Distanz vorbei an Verteidiger und Keeper zum 2:2, was auch den Endstand markierte.

Der Punktgewinn hilft vordergründig erst einmal uns mehr, als den Gästen, auf die wir nach wie vor 4 Punkte im Kampf gegen den Relegationsplatz Vorsprung haben.

Am kommenden Wochenende haben hängen die Trauben beim Auswärtsspiel gegen den Zweitplatzierten Hain aber deutlich höher. Hier bedarf es einer Leistungssteigerung, wenn wir etwas Zählbares ergattern wollen.

Bezirksliga

TuS Frammersbach - SSV Kitzingen 2:2 (0:0)

Torfolge: 1:0 Patrick Amrhein (51.), 1:1 Kleinschrodt (53.), 1:2 Schmidbauer (59.), 2:2 Patrick Amrhein (61.).

Tabellenplatz: 9 -25 Punkte

Aufstellung TuS Frammersbach: Raven - Franz, Amrhein, Weber, T. Zachrau - Beck, Karl - Rausch, Matreux (20. Muthig) - Elbert (13. Flach), Weiß (64. Etzel).

 

A-Klasse

TuS Frammersbach II - DJK Wombach 1:1 (1:1)

Torfolge: 1:0 Julian Etzel (15. Foulelfmeter), 1:1 Valenti (27.)

Tabellenplatz: 5 - 20 Punkte

Die Geschichte zur Partie der "Reserve" ist schnell erzählt.

Trotz guter Besetzung vermochten wir es nicht die Feld-  und Spielüberlegenheit in Tore umzumünzen und mussten uns so am Ende mit einem depremierenden Unentschieden gegen sehr effizienten Gäste zufrieden geben. 

Wieder einmal ein Paradebeispiel dafür, das mangelnde Chancenauswertung halt oft bestraft wird. 


Vorschau: 

Sonntag, 04.10.2020 - 15.00 Uhr

DJK Hain - TuS Frammersbach I

Sonntag, 04.10.2020 - 16.00 Uhr

Spvgg Waldzell/Ansabach/Roden -TuS Frammersbach II


Ergebnisse der Jugendmannschaften:

U17 TuS Frammersbach - JFG MSP Grünsfelder Tal 5:1

U17w TSV Partenstein - SG Burgsinn 0:0

U15 JFG MSP Grünsfelder Tal - TuS Frammersbach 0:2

TuS Frammersbach - SG Margetshöchheim 2:2

U13 TuS Frammersbach - SpVgg Westerngrund 0:4

U11 TuS Frammersbach - SV Eußenheim 0:0

 


Hauptsponsor
Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.